Handpuppen - mehr als nur ein Spielzeug

Handpuppen - mehr als nur ein Spielzeug

Handpuppen - mehr als nur ein Spielzeug

 

Handpuppen sind viel mehr als nur ein Spielzeug - sie sind Kuschelfreunde, Kameraden, Spielgefährten, Seelentröster, Helfer im Alltag und vieles mehr. Im Folgenden werde ich Euch den Wert der Handpuppen zum einen für Kinder und zum anderen für Eltern näher bringen und Euch von meinen Erfahrungen als Mama berichten.

Handpuppen und Kinder

Handpuppen sind für Kinder jeden Alters geeignet und deswegen ein Spielzeug, das Ihrem Kind von Geburt an Freude bereiten kann.

Handpuppen und Babys

Wie Ihr vielleicht wisst, möchten Babys, auch wenn sie noch sehr klein sind, unterhalten werden. Am spannendsten sind natürlich Dinge, die sich bewegen. Was gibt es da Schöneres als eine kuschelweiche Handpuppe in Form eines Tieres, die an Mamas oder Papas Hand zum Leben erweckt wird. Sie kitzelt das Baby, erzählt ihm was oder bewegt sich einfach nur im Sichtfeld, was für ganz kleine Babys schon aufregend genug ist.
Wenn das Baby etwas größer ist, sind dann auch erste Interaktionen möglich, was auch für Mama sehr lustig ist. Das Schöne an Handpuppen in Form von Tieren ist, dass sie gleichzeitig Kuscheltiere sind, die Babys auch allein hernehmen können. Sie werden dann meist ganz nach Babyart mit Mund und Händen genauestens untersucht. Hierbei ist es für das Baby natürlich gut, wenn die Handpuppe aus Bio-Material, wie Bio-Baumwolle oder Bio-Schafwolle besteht.

Handpuppen und Kleinkinder

Im Kleinkindalter wird das Spielen komplexer. Nun wird die Handpuppe zum richtigen Spielkamerad. Die Handpuppe muss singen, Geschichten vorlesen, das Kind füttern und sich mit ihm unterhalten. Somit sind erste kleine Rollenspiele möglich. Da die Kleinen ihren Eltern natürlich alles nachmachen möchten, versuchen sie sich die Handpuppe auf die Hand zu stecken. Ist das geschafft (meist mit etwas Hilfe) laufen sie stolz wie Oskar mit erhobenem Handpuppen-Arm durch die Wohnung und es ist eine Freude Ihnen dabei zu zusehen!
Handpuppen können auch bei der Bekämpfung von Ängsten in diesem Alter helfen. Zum Beispiel beim Arzt die Angst vor der Spritze: Die Handpuppe bekommt natürlich zuerst eine und verkündet, dass es zwar piekt, aber nicht sehr weh tut. Dann lässt auch das Kind die Prozedur eher über sich ergehen.
In jedem Fall besteht der große Wert der Handpuppen in diesem Alter darin, dass das fantasievolle Spiel gefördert und das Kind zu Interaktionen angeregt wird. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es zudem sehr lustig ist, sein Kind dabei zu beobachten, wie es mit der Handpuppe spricht, ihr Anweisungen erteilt und dann lobt, wenn sie es richtig gemacht hat. Hier bekommt man, wie so oft von seinen Kindern, den Spiegel vorgehalten und erkennt, dass das Kind Mama spielt und die Handpuppe das Kind darstellt :-)

Handpuppen und Vorschulkinder

Ab drei Jahren fangen Kinder langsam an, richtig gemeinsam zu spielen. Zudem sind nun die motorischen Fähigkeiten ausgereifter, sodass Handpuppen vom Kind besser gehalten und bespielt werden können. Die Rollenspiele mit den Handpuppen werden nun komplexer. Es werden ganze Geschichten erfunden oder richtige Situationen nachgespielt. Kinder spielen die Rollenspiele gemeinsam mit Ihren Freunden oder spielen diesen oder den kleinen Geschwisterkindern etwas vor.
Pädagogisch wertvoll eingesetzt werden können Handpuppen auch, um Kindern soziale Verhaltensweisen zu vermitteln. So kann in Rollenspielen mit Handpuppen der Umgang miteinander gespielt werden. Handpuppen können auch helfen Kindern bestimmt Verhaltensweisen, wie Tischmanieren, beizubringen oder schlechte Angewohnheiten abzulegen.

Handpuppen und Eltern

Hier kann ich aus meiner eigenen Erfahrung berichten. Ich habe zwei Kinder. Einen Sohn mit 2 Jahren und eine Tochter, die nun bereits knapp 6 Jahre alt ist. Beide sind absolute Kuscheltierliebhaber und finden auch Handpuppen wahnsinnig toll. Deswegen haben wir davon einige und benutzen diese auch sehr viel.
Vorwegnehmend kann ich sagen: Danke all ihr Handpuppen!!! Was hätte ich ohne Euch getan und würde ich nur ohne Euch tun! Warum ist das so? Ja, ganz einfach: Jeder, der Kinder im Kleinkindalter hat, kennt die Launen der süßen Rabauken. Sie möchten nicht aufstehen, nicht angezogen werden, nicht essen, nicht an der Hand laufen, nicht Zähne putzen usw. Das sind nur einige Beispiele. In all diesen Fällen hilft mir eine Handpuppe und im Handumdrehen, also im wahrsten Sinne des Wortes, hat mein Kind wieder gute Laune. Der Grund dafür: Die Handpuppe darf alles und mit der Handpuppe macht sie alles!! So hat das leicht verstimmte Kind morgens im Bett sofort gute Laune und steht sofort auf, wenn die Handpuppe das möchte. Die Handpuppe hilft beim Anziehen. Die Handpuppe darf sie füttern. Die Handpuppe nimmt sie bereitwillig an der Hand. So machen mir diese kleinen Tierchen das Leben wirklich leichter und nehmen die Spannung aus manchmal schwierigen Situationen. Die Handpuppe hat mir auch viel geholfen, wenn es darum ging, meinen Kindern etwas beizubringen. Zum Beispiel vorsichtiges Streicheln. Kleinkinder müssen lernen, wie fest man beispielsweise ein Tier oder das Geschwisterkind anfassen und streicheln darf. Das habe ich mit der Handpuppe spielerisch gut hinbekommen, da diese sofort verbal Feedback gegeben, also "aua" gesagt oder gelobt hat.

Zusammenfassend kann ich als Mama sagen, dass Handpuppen ein wirklich tolles Spielzeug sind. Kinder lieben sie, weil sie mit Ihnen spielen und kuscheln können und auch ich liebe Sie, da sie für mich wirkliche Helfer im Alltag sind!!

Gern könnt ihr mir von Euren Handpuppen-Erfahrungen berichten! Ich freue mich sehr.

In unserem Shop haben wir natürlich auch eine Vielzahl an Handpuppen. Alle in Bio-Qualität und in Handarbeit in Deutschland hergestellt. Hier habe ich die Highlights für Euch zusammengestellt:

Handpuppe EisyHandpuppe AffeHandpuppe DracheHandpuppe Hase Benni

 

Senger Handpuppe SchweinHandpuppe Kate schwarz

Handpuppe HundHandpuppe Waschbär

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Handpuppen findet Ihr in unserem Shop. Hier gehts zu unseren Handpuppen.

Viel Spaß beim Spielen mit Handpuppen.

Eure Christiane

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.